Sitewerk Digital Solutions GmbH

bountyy - Augmented Reality Werbeplattform

Die Augmented Reality Werbeplattform

Kontakt

Sitewerk Digital Solutions GmbH
Waffenplatzstrasse 15
CH-4500 Solothurn

+41 32 501 19 22
info@sitewerk.ch

Social Media

Sie suchten und rannten durch die Strassen, wischten hektisch mit den Fingern über das Display ihres Smartphones – der Auslöser: die vor knapp zwei Jahren gelaunchte Pokémon GO App. Millionen User versuchten weltweit die in Städten und Dörfern platzierten Pokémons einzufangen. Mit dem grossen Hype um die Pokémon App rückte auch die Augmented Reality Technologie immer mehr ins Rampenlicht und gilt noch heute als eine der vielversprechendsten Technologien auf dem Markt. Dies entging natürlich auch der Marketing- und Werbebranche nicht.

"Pokémon jagen war gestern - heute werden bountyy gejagt!"

Mit der neuen Mobile App «bountyy» entwickelte die Sitewerk Digital Solutions GmbH mit ihren Partnern eine neuartige Augmented Reality Gutschein App. Anstelle der Pokémons findet der User auf den Strassen sogenannte bountyyy. Begibt er sich in die Nähe eines bountyy, kann er dieses mit einer einfachen Geste einfangen. Gleich hat er einen Gutschein in der Tasche, den er beim entsprechenden Anbieter einlösen kann.

Umsetzung

Die bountyy App, die es für iPhones und Android Geräte gibt, wurde mit dem Hybrid Mobile App Framework Ionic und somit Angular entwickelt. Die Augmented Reality Funktionalität ermöglicht die Verwendung des weitverbreiteten Wikitude AR Plugin, das ebenfalls in die App integriert wurde. Damit die Gutscheine am gewünschten Ort platziert und gefunden werden können, werden Geokoordinaten des Smartphones abgegriffen. Dargestellt werden die AR Objekte über die Kamera. Mit Hilfe einer Angular Web App kann ein Administrator ganz einfach neue bountyy Kampagnen erstellen und verschiedene Rabatt-Coupons auf der Karte platzieren. Die Daten werden in der Realtime Datenbank Firebase gespeichert.

Was ist Augmented Reality?

Im eigentlichen Wortsinn ist "Augmented Reality" eine erweiterte Realität. Die Erweiterung bezieht sich dabei auf die visuelle Sinneswahrnehmung. Das heißt, dass das, was wir tatsächlich sehen, durch Computer auf einer Bildschirmoberfläche mit zusätzlichen Informationen überlagert wird. Dies steht im Gegensatz zur virtuellen Realität, in der komplett neue Welten geschaffen werden. Augmented Reality, kurz AR, wird in der Regel bei Smartphones und Tablets eingesetzt. Die Geräte nutzen die Umgebung des Nutzers dabei immer als Basis. Die Smartphone-Kamera filmt, scannt, nimmt die Umgebung mehrdimensional wahr und registriert auch die Bewegungen des Nutzers. Dadurch können die Informationen auf dem Bildschirm immer passend skaliert eingeblendet werden und der Nutzer kann sogar in Echtzeit mit ihnen interagieren.

Features

  • Mobile App für Android und iOS
  • Augmented Reality
  • 3D Model Support
  • Realtime Daten dank Google Firebase
  • Angular Admin Backend für Partner und Anbieter
IKEA
ALPIQ
HELION
bountyy
Luethy & Partner
Metalix Metallhandel AG
Jura Holzbau